Logo Erlebnis Moselkrampen



Seite ausdrucken

Wegbeschreibung:

Die zur Mosel.Erlebnis.Route zählende Wanderung Erlebnis Moselkrampen verbindet die Weinorte Ellenz - Poltersdorf, Ernst, Bruttig - Fankel und Beilstein.

Auf abwechslungsreichen Wegen und Pfaden durch die Weinberge, die Brachen, den Wald und die kleinen Moseldörfer erleben die Wanderer die Fauna und Flora, die Geschichte und die moselländische Kultur am eigenen Leib.

Die Themen- und Infotafeln, welche entlang der Strecke mit 15 km Gesamtlänge und einer mittleren Schwierigkeit immer wieder zu finden sind, dienen dabei als Informationsmedien. Zahlreiche Aussichtspunkte, teilweise mit Schutzhütten, laden zum Verweilen ein.

Man kann die Wanderung Erlebnis Moselkrampen in jedem der vier Orte beginnen, wohin man durch den kreisförmigen Verlauf auch wieder zurückkehrt. Mit der Fähre in Beilstein können Wanderer zwischen Ellenz-Poltersdorf und Beilstein ans andere Moselufer überwechseln. Zwischen Bruttig-Fankel und Ernst können Wanderer über die Moselbrücke laufen.

Entlang des Weges gibt es eine durchgängige Ausschilderung und große Infotafeln an den Startpunkten in den Orten, sodass die Orientierung unterwegs einfach ist.

Bitte unbedingt beachten:

Festes Schuhwerk, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit sind beim Wandern erforderlich, da der Weg entlang der steilen Moselhänge verläuft und auch exponierte Stellen, die tolle Aussichten ermöglichen, erschließt.

Warnhinweis am Einsteig in anspruchsvolle Wegabschnitte

Interaktive Karte des Wanderweges:

Durch Anklicken des Kartenausschnitts öffnet sich eine interaktive Karte, in welcher mehr Informationen zu einzelnen Streckenabschnitten hinterlegt sind:

Ausschnitt aus der Wanderkarte

Karte des Wanderweges als zum Ausdrucken:

Hier finden Sie eine zum Drucken optimierten Karte im DIN A4 - Format als pdf-Logo pdf - Dokument.

Höhenprofil:

Das Höhenprofil des Wanderweges Erlebnis Moselkrampen gibt Auskunft, in welchen Streckenabschnitten beim Wandern mit Anstrengungen zu rechnen ist und in welchen Abschnitten man gemütlich spazieren kann:

Höhenprofil

Fahrzeiten der Fähre Beilstein:

Täglich von 10 - 12 Uhr und von 13 - 18 Uhr (Ostern bis Ende Oktober).

Standpunkte der großen Infotafeln:

  • Ellenz: an der Bushaltestelle direkt an der Mosel

  • Am Campingplatz Ellenz - Poltersdorf

  • Poltersdorf: an der Bushaltestelle am Festplatz

  • Ernst: an der Kirche und an der Winzergenossenschaft am Ortsausgang in Richtung Ellenz

  • Bruttig: am Rathausbrunnen

  • Fankel: am Festplatz im Ortskern

  • Beilstein: am Moselufer gegenüber der Anlegestelle der Fähre

Aussichtspunkte:

  • Ausblick auf Beilstein mit Kloster und Burgruine Metternich

  • Wetterfahne auf dem Plaatskopf oberhalb von Fankel

  • Aussichtspunkt Kammerforst oberhalb von Ernst

  • Ausblick auf Bruttig - Fankel von oberhalb der Staustufe

  • Ausblick auf Ellenz - Poltersdorf und Beilstein vom Altarberg

  • Felsenweg Rüberberg mit Aussicht auf Briedern und Poltersdorf

Schutzhütten entlang des Weges:

  • Zwischen Beilstein und Fankel

  • Zwischen Ernst und Ellenz

  • Oberhalb von Ellenz - Poltersdorf am Bergweg

  • Poltersdorfer Schutzhütte auf dem Altarberg

Einkehrmöglichkeiten:

In zahlreichen Straußwirtschaften, Gasthäusern und Winzerhöfen in allen Orten.

Anbindung an andere Wanderungen der Mosel.Erlebnis.Route:

  • Apolloweg Valwig über Verbindung Breva Wein & Weg ab Brückenkopf Bruttig

  • Kulturweg Briederner Schweiz ab Beilstein


Zurück zum Seitenanfang